Murphy´s Gesetz
Nichts ist so leicht wie es scheint ...


 

Nach Murphy:

Nichts ist so leicht, wie es scheint.
Alles dauert länger als erwartet.
Und wenn irgendwas schief gehen kann,
dann wird es auch schief gehen - im absolut ungünstigsten Moment.


 
Daraus ergeben sich folgende Ableitungen:

1. Ableitung: Murphy´s Gesetz wird durch Computer optimiert
   
2. Ableitung: Die Kenntnis von Murphy´s Gesetz schützt nicht vor seiner zutreffenden Wirkung.
   
3. Ableitung: Die Einsicht in die Gültigkeit des Gesetzes klärt die Schuldfrage.
   
4. Ableitung: Kein noch so sicher geglaubter Erfolg ist wirklich sicher.
   
5. Ableitung: Wenn Du endlich eine Problemlösung findest, weißt Du garantiert nicht, warum sie funktioniert.
   
6. Ableitung: Die echten Ausnahmefehler treten ausnahmsweise immer bei dir auf. Das ist aber so selten, dass es dafür keine Lösung gibt und auch niemand je eine erstellen wird.
   
7. Ableitung: Selbst wenn alles gelaufen ist, wenn es abgeschlossen ist, wenn es vorbei ist, alles getan ist... Es kann immer noch etwas passieren, das alles zunichte macht oder über den Haufen wirft.
   
8. Ableitung: Nichts ist unmöglich für den, der es nicht selber machen muss.
   
9. Ableitung: Wenn nichts mehr hilft, lesen Sie die Bedienungsanleitung(RTFM) oder nehmen Sie einen grösseren Hammer!
   
10. Ableitung: Von mehreren möglichen Folgen tritt immer die schlimmste ein.
   
11. Ableitung: Von mehreren möglichen Erfolgen tritt immer der unwichtigste zuerst ein.
   
12. Ableitung: Wenn Du eine Lösung nicht dokumentierst, fällt sie Dir im entscheidenden Augenblick nicht mehr ein.
   
13. Ableitung: Wenn Fehler auftreten, dann bei denen, die am schlechtesten damit umgehen können.
   
14. Ableitung: Wenn Du endlich die Lösung findest, ist es zu spät...
   
15. Ableitung: “Gute Absicht” ist der beste Katalysator für Murphy’s Gesetz.
   
16. Ableitung: Sonst gültige Regeln gelten im schlimmsten Falle nicht; hier kommt Murphy’s Gesetz zur Anwendung.
   
17. Ableitung: Wenn Du MAL nicht ins Handbuch guckst, steht dort auf Seite 784 garantiert - wenn auch wider Erwarten - die Lösung...
   
18. Ableitung: Erfolge werden - ohne direkte Kausalität - von Niederlagen verfolgt. -oder- Keine Erfolgssträhne währt ewig.
   
19. Ableitung: Niederlagen führen - ohne direkte Kausalität - zu Erfolgen.
   
20. Ableitung: Die unerwarteten Probleme verstecken sich immer an der Stelle, die Du nicht kontrolliert hast.